Terminanfrage

Wann dürfen wir Sie in unserer Praxis begrüßen? Hier können Sie bequem einen Termin vereinbaren. Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unsere Online-Terminvereinbarung.

Myodiagnostik

Bei Zahnproblemen berücksichtigen wir immer die Wechselwirkungen mit dem gesamten Organismus. In unserer Zahnarztpraxis in Ingolstadt gehen wir daher bei allen Behandlungen nach den Grundsätzen der Funktionellen Myodiagnostik (FMD) vor. Diese umfasst vor allem Muskelreaktionstests, mit denen Funktionsstörungen oder Belastungen des Körpers frühzeitig aufgedeckt werden können.

Ein Beispiel: Eine junge Frau leidet seit längerer Zeit unter anhaltenden Verdauungsproblemen. Zahlreiche Untersuchungen und eine Ernährungsumstellung bleiben ohne Ergebnis. Bei der myofunktionellen Testung zeigt sich, dass die Ursache eigentlich ein wurzelerkrankter Zahn ist, der kontinuierlich Bakterien an die Blutbahn abgibt.

Anwendungsgebiete der FMD:

Die Anwendungsgebiete der Funktionellen Myodiagnostik sind überaus vielfältig. So helfen myofunktionale Testungen, die wir für Sie in unserer Praxis durchführen, bei der diagnostischen Arbeit für die folgenden Beschwerden oder Tests:

  • Kopf- oder Nackenschmerzen und Tinnitus
  • Verspannungen und Rückenschmerzen
  • Test zur Materialverträglichkeit, zum Beispiel bei Zahnersatz
  • Positionstest im Vorfeld einer Schienenbehandlung (CMD)
  • Aufdecken möglicher Energieblockaden des Körpers
  • Feststellung bleibender Entzündungen nach der Wurzelbehandlung
  • Ursachenbestimmung bei Schnarch- oder Schlafproblemen

Möchten Sie einen Termin in unserer Praxis vereinbaren? Nehmen Sie hier telefonisch oder online Kontakt zu uns auf.

Behandlung

  • Weiteres Vorgehen

    Nachdem die Beschwerden und jeweiligen Zusammenhänge mit dem gesamten Organismus aufgedeckt wurden, erfolgt die eigentliche Behandlung. Falls notwendig, überweisen wir Sie für die entsprechende Therapie an einen erfahrenen Spezialisten des jeweiligen Fachbereichs.

  • Einsatzgebiete

    Für die Behandlung der zugrundeliegenden Probleme kommen sowohl klassische Medizinverfahren wie Physiotherapie als auch naturheilkundliche Verfahren wie Homöopathie, Akupunktur oder Ernährungsmedizin zum Einsatz. So werden zahlreiche Richtungen abgedeckt.