DIE ZAHNFLEISCHMASKE

dentis_bavaria_blog_zahnfleischmaske_header

Eine Zahnfleischmaske dient als Ersatz des Zahnfleischs. Diese sogenannte Zahnfleischepithese dient als ästhetische Lösung in Fällen von stark zurückgehendem oder verfärbtem Zahnfleisch, wie sie beispielsweise im Zuge einer Parodontitis auftritt. Zu einer Parodontitisbehandlung kann entsprechend auch die Zahnfleischmaske gehören. Dabei wird in einem zahntechnischen Labor ein Abdruck von Ihrem Gebiss genommen und anhand dessen eine dünne Maske aus weichem Silikonmaterial gefertigt. Dieses legt sich dann an ihrem bestehenden Zahnfleisch sowie den Zähnen an.

Wann wird die Zahnfleischmaske genutzt?

Bei einer Zahnfleischmaske steht der ästhetische Nutzen im Vordergrund. Am Ende einer abgeschlossenen Parodontititsbehandlung liegen häufig die Zahnwurzeln frei oder es entstehen aufgrund des Zahnfleischrückgangs große Zahnzwischenräume. Zu den rein optischen Auswirkungen können aufgrund offener Interdentalräume zudem Schwierigkeiten bei der Aussprache auftreten. Beispielsweise stellen S-, Sch- und Z-Laute eine Herausforderung dar.

Um diesen Folgen entgegenzutreten, nutzen viele Menschen eine Zahnfleischmaske. Diese gilt bis zu einem gewissen Stadium des Zahnfleischrückgangs als Alternative zu den Zahnimplantaten mit Zahnersatz, welche eine häufige Empfehlung von Zahnärztinnen und Zahnärzten ist. Statt die Zähne zu ersetzen, werden sie auf diese Art und Weise um die weiche und schonende Zahnfleischmaske ergänzt. Diese schmiegt sich präzise an Ihre Zähne an.

Zahnfleischmaske im Alltag

Im Alltag bleibt die Zahnfleischmaske praktisch unbemerkt. Durch die natürliche Farbe und das enge Anliegen wirkt sie wie das echte Zahnfleisch. Sogar für die Träger einer Maske ist das Gefühl des zusätzlichen Zahnfleischs im Mundraum nach kurzer Zeit verflogen. Für die Mundraumpflege können Sie die Zahnfleischmaske problemlos herausnehmen und Ihre Zähne wie gewohnt putzen und ausspülen.

Wir von DentisBavaria freuen uns, wenn wir Ihre natürlichen Zähne erhalten können. Entsprechend legen wir Ihnen bei passenden Voraussetzungen gerne eine Zahnfleischmaske nahe. Ist bei Ihnen die Parodontitis zu weit fortgeschritten, helfen wir Ihnen mit Zahnimplantaten weiter, dank denen Sie sich beispielsweise über eine All-on-4 Behandlung oder feste Zähne an einem Tag freuen können. Um Sorgen rund um das Zahnfleisch bereits im Vorfeld zu vermeiden, denken Sie an die regelmäßige Zahnarzt-Prophylaxe sowie eine umfassende Zahnpflege im heimischen Badezimmer.


13. Dezember 2021